Erfolgsgeschichte bei fetzcolor



Die größten Erfolge waren für unsere Firma die zwei Weltmeister Bernhard Moosbrugger 2003 und Renate Lässer 2011. Darüber hinaus erhielten wir den Staatspreis "Fit for Future 2004", als bester Ausbildungsbetrieb Österreichs und bei "Fit for Future 2013" den 2. Platz (http://www.vol.at/beste-lehrbetriebe-erfolg-fuer-fetzcolor/3746064).

1986 - Michael Fetz, Landes- und Bundessieger, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
1993 - Roman Meusburger, 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb, 3. Platz Bundeslehrlingswettbewerb
1995 - Roland Taibl - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb
1999 - Manuel Bereuter - 2. Platz Landeslehrlingswettbewerb und Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung!
1999 - Rebecca Sohm - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb
2002 - Bernhard Moosbrugger - Landes- und Bundessieger, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
2003 - Bernhard Moosbrugger - Weltmeister 2003
2004 - Andreas Bruckschlegl - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb, 1. Platz Bundeslehrlingswettbewerb
2005 - Bertram Gmeiner - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb, 2. Platz Bundeslehrlingswettbewerb
2008 - Maria-Magdalena Kempf - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung,
3. Platz Bundeslehrlingswettbewerb
2010 - Erika Schneider, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
2010 - Renate Lässer, Staatsmeisterin 2010, Kandidatin für die WorldSkills 2011 in London
2011 - Renate Lässer, Weltmeisterin 2011 (WorldSkills in London)
2012 - Maximilian Steurer - 2. Platz Landeslehrlingswettbewerb, Lehrabschlussprüfung mit gutem Erfolg
2013 - Elias Sutterlüty - 3. Platz Landeslehrlingswettbewerb, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
2013 - Fredy Klocker - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb, 5. Platz Bundeslehrlingswettbewerb, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
2016 - Sophie Szuks - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb, 3. Platz Bundeslehrlingswettbewerb, Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung
2017 - Niklas Egger - 1. Platz Landeslehrlingswettbewerb



1991 - Experte Ewald Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in den Niederlanden, Kandidat Nikolaus Mair, Tirol-Weltmeister
1993 - Experte Ewald Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Taiwan, Kandidat Hannes Hagen, Vorarlberg-Weltmeister
1995 - Experte Ewald Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Frankreich, Kandidat Christian Michiluzzi, Vorarlberg-Weltmeister
1997 - Experte Ewald Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in der Schweiz, Kandidat Markus Aberer, Vorarlberg - 4. Rang
1999 - Experte Ewald Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Kanada, Kandidat Simon Tschol,
Tirol - 5. Rang
2001 - Experte Ewald Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Korea, Kandidat Reinhard Grabher,
Vorarlberg-Weltmeister
2003 - Experte Michael Fetz (Trainer Ewald Fetz) World Skills in der Schweiz, Kandidat Bernhard Moosbrugger, fetzcolor-Weltmeister
2005 - Experte Michael Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Finnland, Kandidat Marian Schweiger, Steiermark-Weltmeister
2007 - Experte Michael Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Japan, Kandidat Michael Tobisch,
Steiermark-Weltmeister
2009 - Experte Michael Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in Kanada, Kandidat Michael Nachbargauer, Steiermark - 11. Rang
2011 - Experte Michael Fetz (Trainer und österr. Juror) World Skills in England, Kandidatin Renate Lässer, Betrieb fetzcolor-Weltmeisterin